Paartherapie

Die Paartherapie – Ein Überblick, wann es Zeit ist, sich auf die Couch zu begeben

In der heutigen Zeit neigt man als Mensch mit all seinen Sorgen und Nöten schnell, Dr. Google zu befragen. Sicher kennst auch das Suchverhalten, bei dem man online von Thema zu Thema springt und ein kleines Wehwehchen am Arm schnell als eine lebensbedrohliche Krankheit im Endstadium wahrgenommen wird.

Selbstverständlich ist das quatsch – ein Arztbesuch schafft Abhilfe und gibt Sicherheit. Neben den rein körperlichen Beschwerden gibt es natürlich auch die psychische Komponente, die uns alle immer wieder fordert. Depressionen, Burnout und viele andere Sachen, die schon nur bei Erwähnung der Bezeichnung schlechte Laune verursachen. Wir von Loving Penguin möchten Dir jedoch ein Lächeln ins Gesicht zaubern, indem wir Dir in diesem Artikel zeigen, dass speziell bei Trennungsschmerz geholfen werden kann. Wir sind zwar keine Ärzte oder Psychotherapeuten – und doch erhältst Du heute einen Einblick in die Welt der Seelenklempner, die gebrochene Herzen (wieder) zusammenschweißen.

Wenn Du Dich schon einmal mit Psychologie befasst hast, sind Dir sicherlich die abenteuerlichsten Teilgebiete dieser Disziplin aufgefallen. Es gibt einfach alles: Ob Verhaltensforscher, die Tauben für militärische Zwecke einsetzen oder Wissenschaftler, welche Traumforschung mit Hilfe von Katzen betreiben. Eins sei vorweggesagt: Bei uns wird es in diesem Artikel nicht um Tierexperimente gehen.

Trotzdem ist unser Gebiet durchaus ein Nischenthema, dass in den letzten Jahren einen großen Aufschwung erlebt. Wenn es also in der Partnerschaft kriselt und Du versuchst, die Probleme mit Hilfe der Wissenschaft zu bewältigen, dann kommt die Paartherapie zum Einsatz. Wie bei vielen anderen psychologischen Konzepten ist nicht direkt alles verständlich und bedarf einer langen Einarbeitungsphase, solche Ideen zu verstehen. Mit uns brauchst Du Dir jedoch keine Sorgen zu machen: Wir liefern Dir kurz und knackig die wichtigsten Informationen, Erkenntnisse und Ziele dieser Therapieform in diesem Artikel.

Image

Was genau ist Paartherapie?

Diese spezielle Form der Behandlung von Beziehungsproblemen hat viele Namen: Sexualtherapie, Paar- bzw. Eheberatung oder Beziehungsarbeit. Je nach Praxis und Person ist jede Form ein stückweit anders. Natürlich gibt es Grundformen, die überall und bei jedem Behandler zu finden sind – darauf kommen wir später noch einmal zurück.

Geschichtlich lässt sich sagen, dass sich die Paartherapie aus der Familientherapie entwickelt hat und demnach auch ein Teilgebiet bildet. Es gibt somit viele Überschneidungen. Gerade im Gebiet der Familientherapie funktioniert die Paarberatung auch bei Geschwistern und generell bei Menschen, bei denen Paardynamiken zu Stande kommen.

Wenn Du Dir die Angebote für Paartherapie anschaust, wirst Du die Vielfalt erkennen, welche eine Auswahl nicht einfach macht. Zum einen wäre hier die Ausbildung des Therapeuten. Hier gibt es hauptsächlich drei Arten:

  • Therapeut
  • Berater
  • Icon List Item 3

Du siehst also, dass bereits die Vokabel „Therapeut“ in unserem Artikel nicht alles umfasst, was es auf dem Markt überhaupt gibt. Wir möchten dennoch den Begriff weiterverwenden, weil er meisten Ansätze abdeckt. Natürlich stellt sich die Frage, warum nach diesem Schema eingeteilt wird. Der Grund hierfür liegt in der Ausbildung. Während ein Therapeut entweder aus der Psycho- oder Heiltherapie kommt, sind Berater und Coaches nicht unbedingt an ein Studium gebunden. Meist reichen Lehrgänge aus, um in dieser Branche tätig zu werden. Dennoch ist der Werdegang in die Selbstständigkeit nicht selten ein langer und teurer Weg.

Mit welchen Methoden und Inhalten wird in der Paartherapie gearbeitet?

Die Paartherapie ist zu einem sehr großen Teil ein psychologisches Konzept. Diese Basis wird oft je nach Therapeuten mit esoterischen Ideen gemischt. Hier der Tipp: Solltest Du Dich irgendwann für eine Paartherapie entscheiden, prüfe genau, ob die Werbenden nicht mit esoterischen Hokus-Pokus werben. Gerade als Laie ist gut von schlecht nicht zu unterscheiden. Hierbei empfiehlt es sich vorher Recherche zu betreiben. Es gibt etablierte Methoden, welche aus dieser bereits erwähnten wissenschaftlichen Basis stammen. Im Folgenden sind diese aufgelistet:

  • Der psychoanalytische Ansatz
  • Der Ansatz der Systemischen-Integrativen Therapie
  • Der Ansatz der Kommunikationspsychologie
Diese drei Ansätze sind weit nicht alles, was die Paartherapie zu bieten hat. Sie decken jedoch einen großen Teil der Behandlungsweisen ab.
Image

Die Systemisch-Integrative Behandlungsform – Ein Beispiel

Wir möchten Dir an dieser Stelle einen kurzen Einblick in Systemisch-Integrative Therapieform geben, damit Du auch weißt, was dann in etwa auf der “Behandlungscouch” geschieht. Diese Form ist sehr verbreitet und soll Dir durch unsere Zusammenfassung die Sicherheit geben, möglicherweise einmal die richtige Entscheidung zu finden.

Der Systemisch-Integrative Ansatz zeichnet sich dadurch aus, dass jede Person sich seine subjektive, also eigene, Wirklichkeit selbst konstruiert. Dieser konstruktivistische Ansatzpunkt soll eine Objektivität schaffen. “Sieh das ganze doch mal objektiv!” ist ein Satz, den wir sicherlich schon mal alle gehört haben – vielleicht sogar in einer Situation in der wir hektisch, sauer oder im Stress viel zu schnell gehandelt haben. Dieser Blick von oben aus der Vogelperspektive zeigt das “Systemische”. Es soll also das eigene System überblickt werden. Hierbei werden häufig Dinge sichtbar, die unreflektiert auf der Strecke geblieben wären.

Hierbei sollen Muster entdeckt und von vorne bis hinten betrachtet werden. Ein Hauptaugenmerk liegt auf dem Erkennen der unterschiedlichen Beziehungen zu anderen Menschen. Das “Systemische” kann im weitesten Sinne als die theoretische Vorarbeit gesehen werden. Im “Integrativen” kommt dann der praktische Teil zum Vorschein. Hierbei gilt es die aus dem Gleichgewicht gekommene Anteile im Kontext des ganzen Systems wieder auszurichten. Dabei ist der Therapeut Wegweiser und berät bis zum Ziel.

Was kostet so etwas und welche Einrichtungen gibt es?

Wie Du Dir vorstellen kannst, ist so eine Behandlung durchaus nicht in ein, zwei Sitzungen vorbei. Pi mal Daumen rechnet man mit zehn bis zwanzig Besuchseinheiten. Dies ist auch nicht ganz günstig. Rechne insgesamt etwa mit 2000 – 3000 Euro. Natürlich ist das viel Geld, bei dem man sich überlegt, ob sich eine Paartherapie wirklich lohnt. Hier stellt sich die Frage: Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Eine Antwort ist hierauf gar nicht so einfach. Es kommt auf den Behandler und dessen Zulassung an. Generell ist es aber nicht unüblich, dass die Krankenkasse Teile der Kosten bezahlt.

Interessant ist an dieser Stelle zu erwähnen, dass diese Therapeuten, Berater und Coaches nicht nur in ihren eigenen Praxen arbeiten. Es gibt auch in staatlichen und kirchlichen Einrichtungen Menschen, welche sich um das Seelenheil ihrer Klienten kümmern.

Wann ist Zeit für einen Gang zum Seelenklempner?

Schließlich möchten wir zum Fazit kommen und Dir einige Impulse mit auf den Weg geben. Wie Du siehst ist das Feld der Paartherapie groß und vielfältig. Wir haben Dir in diesem Artikel einen groben Überblick gegeben worauf es ankommt und wie speziell im Systemisch- Integrativen Ansatz gearbeitet wird. Schwierig vorauszusagen ist, wie lange so eine Behandlung dauern und kosten wird. Sicher ist nur, dass die Unternehmung finanziell nicht umsonst ist.

Wie oben bereits erwähnt, gehen die Kosten oft in die Tausende. Dafür bekommst Du Therapeuten, Berater, Coaches die Dir aus wissenschaftlicher Sicht einiges bieten können. Die Frage stellt sich, ob wir von Loving Penguin mit diesen Menschen mithalten können. DIe Antwort ist definitiv und zweifellos mit Ja! zu beantworten. Paartherapeuten und wir haben gemeinsam, dass beide Profis sind, in dem was wir tun. Wir können von uns behaupten, dass wir durch unsere Erfahrung und sehr positives Feedback nicht nur einen Job, sondern auch unsere Berufung gefunden haben. In diesem Sinne kann man uns als Berater betrachten.

Wir glauben daran, dass diese Berufung und Erfahrung durch Leserinnen und Leser wie Dich wächst. Dabei stehen bei uns Deine Bedürfnisse im Fokus – Alles wichtige zum Thema Beziehung und Beziehungsaufbau findest Du hier in unserem Erfolgsratgeber.

Image

Vielleicht doch alles noch einmal überdenken?

Mit Sicherheit wirst Du Dir beim Lesen gedacht haben: Muss das alles sein? Geht es denn nicht einfacher? - Tatsächlich ist es unmöglich, viele dieser Dinge zu umgehen. Die Tatsache, dass Du hier bist und diesen Artikel liest, zeigt schon, dass Du etwas ändern möchtest. Wir möchten Dir zum Schluss noch einen Impuls mit auf den Weg geben, mit dem Du vielleicht nicht gerechnet hast:

Gibt es noch eine Chance Deine Beziehung zu retten?

Vielleicht eignet sich ein bewusster Neuanfang, um die Situation zu retten und all das oben genannte zu umgehen? Sicherlich war Dein Partner auch mal Dein Traummann, den es lohnt, noch einmal zu erobern. In unserem Erfolgsratgeber zeigen wir Dir, wie Du es schaffst, die Liebe in ihm zu entfachen!

Der Gratisratgeber

Rette deine Beziehung

Dein Notfallplan zum Ex zurückgewinnen
Rette deine Beziehung

In unserem kostenlosen Ratgeber findest du die erfolgreichsten Tipps und Stragien, um deine/n Ex zurückzugewinnen. Unser Psychologen- und Expertenteam geht u.a. auf die folgenden Punkte ein:

  • Der Moment der Wahrheit: Wie groß ist deine Chance?
  • Liebes-Psychologie: Was du unbedingt wissen musst
  • Die 5 wichtigsten Bestandteile einer erfolgreichen Ex-Zurück-Strategie
  • Die größten und häufigsten Fehler
  • Die richtige Art der Kommunikation
  • Alles rund um das Thema „Kontakt mit dem Ex-Partner“

Du kannst dir den Ratgeber kostenfrei als eBook als PDF-Datei in unserer Online-Bibliothek herunterladen.

Zum Gratisratgeber
Der Bestseller

Erfolgreich seine/n Ex zurückgewinnen

In 9 Etappen zum Liebesglück

In diesem ausführlichen und anschaulich gestaltetem Ratgeber erklären dir die Experten der Loving Penguin Beziehungsberatung wie du das Herz deines Ex-Partners Schritt für Schritt zurückgewinnst.

Du erfährst, wie du alle wichtigen Ex-Zurück-Fertigkeiten entwickelst und anwendest, wie du die richtigen, positiven Emotionen und Gefühle in deinem Ex-Partner ansprichst und wie du dich in jeder der neun Ex-Zurück-Phasen verhalten musst.

Zum Ratgeber
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments