Die vier Phasen einer Trennung und wie du sie meisterst

Eine Trennung ist ein sehr persönliches und individuelles Lebensereignis. Dennoch laufen die meisten Trennungen in ähnlichen Phasen ab. Du durchläufst diese Phasen vielleicht, ohne dass es dir bewusst ist.

Wenn Du jedoch über die einzelnen Phasen Bescheid weißt, ist es oft leichter, deinen aktuellen Zustand zu akzeptieren. Oder noch besser, aktiv etwas dafür zu tun, dass es dir wieder besser geht.

Paar während einer Trennungsphase

Deshalb möchten wir dir die 4 Phasen einer Trennung, die sich bei unseren vielen Beratungen als typisch herausgestellt haben, gerne vorstellen. Und dir gleichzeitig für jede Phase mögliche Hilfen an die Hand geben, wie Du sie am besten meistern kannst.

    Phase 1: Erste Anzeichen - die Trennung bahnt sich an

    Es passiert meist schleichend: kleine Streitereien häufen sich, die dicke Luft hält immer länger an, bis dein Partner und Du kaum noch miteinander redet. Ihr geht euch aus dem Weg, plant euren Alltag plötzlich nicht mehr gemeinsam und entfremdet euch immer mehr voneinander.

    Anzeichen für eine drohende Trennung gibt es viele. Doch oft erkennen wir sie erst hinterher. Dabei ist es in dieser ersten Phase der Trennung oft noch möglich, die Wogen wieder zu glätten und erneut zueinanderzufinden. Das klappt natürlich nur, wenn beide sich der Brisanz der Situation bewusst werden und die Themen, die als Trennungsgründe im Raum stehen, aktiv angehen.

    Solltest Du zu dem Schluss kommen, dass eure Beziehung gescheitert ist und es keine Möglichkeit gibt, eine Trennung zu verhindern, kannst Du dir über Wege Gedanken machen, wie die Trennung möglichst schonend vonstattengehen kann.

    Einigen Menschen hilft es dabei, sich einen Plan vom Ablauf der Trennung zu machen, in dem festgehalten wird, was alles zu bedenken und zu regeln ist. Das gilt vor allem, wenn viele gemeinsame Anknüpfungspunkte bestehen.

    Profi-Tipp: Frage dich, ob Du dich gerade mit deinem Partner in dieser Phase befindest. Wenn ja, mache dir Gedanken, was Du möchtest. Rückeroberung oder doch zunächst die geplante Trennung?

    Denn eine Trennung sieht beispielsweise bei einer Fernbeziehung ganz anders aus als in einer Beziehung mit gemeinsamen Kindern. Wichtig ist, dass Du nicht nur passiv darauf warten musst, dass dein Partner die Trennung ausspricht. Vielmehr hast Du immer eine gute Chance, das Ruder noch einmal herumzudrehen.

    Phase 2: Der Schock - die Trennung ist ausgesprochen

    Auch wenn Du dir vielleicht bereits länger Gedanken über die Trennung gemacht oder sogar einen Plan erstellt hast: Diese zweite Phase der Trennung wird dich vermutlich erst einmal umhauen.

    Denn sobald die Trennung von einer oder beiden Seiten ausgesprochen wird, wird alles, was vorher nur in deinem Kopf passiert ist, real. Oft setzt dann erst einmal ein schockähnlicher Zustand ein. Besonders, wenn die Trennung primär von deinem Partner ausgeht und Du vorher ahnungslos warst.

    Auch wenn beide Partner sich auf die Trennung vorbereiten und den Gedanken reifen lassen konnten, zieht einem die ausgesprochene Trennung erst einmal den Boden unter den Füßen weg.

    Denn alle gemeinsamen Träume und Zukunftspläne, die ihr in diese Beziehung gesteckt habt, platzen in diesem Moment wie Seifenblasen. Vielleicht wollen Du oder dein Partner die Trennung im ersten Moment nicht wahrhaben. In dieser Phase bist Du oft verzweifelt, niedergeschlagen und nicht selten handlungsunfähig. Du weißt nicht, wie du die nächsten Tage überstehen und deinen Alltag meistern sollst.  Jetzt ist es besonders schwer und ebenso wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren. Versuche, nach vorne zu schauen. Sei dir gewiss, dass dieser Zustand nur vorübergehend ist und auch diese Phase irgendwann vorbei geht.

    Profi- Tipp: Halte an deinen täglichen Ritualen fest! 
    Sie geben dir Stabilität und Sicherheit.

    Überlege dir, wie Du deinen Freunden und deiner Familie von der Trennung erzählst. Sie können in dieser schweren Zeit eine wichtige Stütze sein.

    Auf keinen Fall solltest Du deinen Kummer für dich behalten!

    Deine Reaktion auf die Trennung ist ganz normal. Du musst dich nicht schämen und deine Trauer auch nicht verbergen. Du hast das Recht, zu trauern und über deinen Verlust zu sprechen. Wenn Du merkst, dass Du alleine mit der Situation nicht zurechtkommst, scheue dich nicht, dir Hilfe zu holen. Unser Ratgeber setzt genau da an und zeigt dir ganz genau, wie Du auch deine Beziehung retten kannst.

    Phase 3: Die Realisierung - Wut und Rückeroberungswünsche keimen auf

    Anfangs hast Du tief im Innern noch geglaubt, dass es wieder nur einer dieser heftigen Streits war, in dem das Wort Trennung gefallen ist, und sich die Wogen sicher bald wieder glätten. Oder es kam die Nachricht oder der Anruf, vor dem Du schon die ganze Zeit Angst hattest und gehofft hast, dass es nicht wahr wird.
    Doch in dieser dritten Phase wird dir klar, dass die Trennung real ist, dass es so schnell kein Zurück gibt und nicht alles einfach wieder gut wird, wie so viele Male zuvor.

    In dieser Phase der Trennung sind deine Gefühle zwiegespalten. Du schwankst zwischen einer großen Wut auf deine(n) Ex und dem sehnlichen Wunsch, sie oder ihn zurückzuerobern.

    Die Trennung kann sich besonders jetzt auch körperlich bemerkbar machen machen. So hast Du vielleicht keinen Appetit mehr, schläfst schlecht oder fühlst dich zunehmend kraftlos.

    Profi- Tipp:  Achte auf deinen Alkohol- und Zigarettenkonsum!

    Wenn dieser steigt gefährdest Du nicht nur deine Gesundheit sondern bist ganz schnell in einer Abwärtsspirale.

    Werde nun aktiv und Frage dich: Lohnt es sich noch, trotz allem was war, um die Beziehung zu kämpfen?
    Manchmal gibt es gute Gründe, die dafür sprechen, es zumindest zu versuchen. In anderen Fällen ist die Lage aussichtslos und ein weiterer Versuch würde dich nur noch mehr Kraft kosten.

    Dies ist die Phase in der Du aktiv werden musst, um deine Beziehung noch retten zu können.

    Wenn Du dich dafür entscheidest, um deine Beziehung zu kämpfen, können wir dir unsere Loving Penguin Strategie sehr ans Herz legen. In unserem Bestseller-eBook “Erfolgreich seine/n Ex zurückgewinnen - In 9 Etappen zum Liebesglück” zeigen wir dir, wie Du und dein/e Ex wieder zusammenfindet und zusammen glücklich sein könnt.

    Mache dir bewusst, dass es etwas Zeit dauert, denn Du musst an einigen alten Gewohnheiten arbeiten und diese ablegen. Nur so kannst Du wieder eine eine langfristige Bindung und Beziehung mit deinem Partner aufbauen.

    Phase 4: Die Neuorientierung - die Trennung ist akzeptiert

    Die Beziehung ist definitiv gescheitert. Verschiedene Anzeichen zeigen dir, dass Du in der letzten Phase der Trennung angekommen bist. In dieser Phase hast Dudas Ende der Beziehung realisiert und akzeptiert. Wut und Trauer haben nun deutlich nachgelassen, auch wenn Du sicher noch eine Weile brauchen wirst, um gänzlich über die Trennung hinweg zu kommen.

    Profi- Tipp: Halte deine positiven Erfahrungen und Erinnerungen fest und notiere dir, welche Fehler Du in Zukunft vermeiden möchtest. Nur so kann ein Neuanfang auch wirklich gelingen.

    Hast Du die Trennung akzeptiert und als vergangen abgehakt ist es Zeit, nach vorne zu schauen und zu entdecken, was das Leben ohne deinen Ex- Partner für dich bereit hält. Vielleicht machst Du bereits erste Schritte, dich wieder neu zu verlieben?

    Wenn Du als Frau deinen neuen Traummann schon ins Visier genommen hast, empfehlen wir dir unseren Ratgeber “So erobere ich das Herz meines Traummannes - Wie Du zu seiner großen Liebe wirst”.

    In unserem Ratgeber im eBook-Format zeigen wir dir, wie Du es Schritt für Schritt schaffst, dass seine Liebe zu dir stetig wächst und ihr zusammen eine lange und glückliche Beziehung führen werdet. Denn wir möchten, dass deine Aussicht auf genau solch eine Zukunft mit ihm nicht nur möglich, sondern auch sehr wahrscheinlich ist.

    Oder vielleicht ist es auch genau entgegengesetzt. Du hast das Gefühl, noch nicht wirklich über die Trennung hinweg zu sein und brauchst Unterstützung, um auch die letzte Phase zu meistern? Wir helfen dir in unserer persönlichen Beratung gerne, mit dir zusammen eine individuelle Strategie zu entwickeln, um wieder komplett nach vorne zu schauen und die Wunden der Vergangenheit heilen zu lassen.

    Aber:

    Vielleicht ist noch nicht alles vorbei und ihr habt noch eine echte Chance, wieder glücklich zu werden! Nimm jetzt dein Glück in die Hand und mache dich an die Rückeroberung deiner/s Partnerin/s!

    Nutze diese Zeit der Trennung um unseren kostenlosen Ex-Zurück-Notfallplan zu lesen, in dem dir unsere männlichen und weiblichen Experten ihre gesammelte Erfahrung und ihr Wissen aus der Beziehungswissenschaft an die Hand geben.

    Hiher zeigen wir dir nicht nur wie groß deine Chance tatsächlich ist, sondern auch welche Verhaltensweisen psychologisch am wirkungsvollsten sind und welche 10 kritischen Fehler du unbedingt vermeiden musst.

    Nutze diese Zeit der Trennung für unseren Ratgeber “Erfolgreich seine/n Ex zurückgewinnen”, in dem dir unsere männlichen und weiblichen Experten ihre gesammelte Erfahrung und ihr Wissen aus der Beziehungswissenschaft an die Hand geben.

    Wende dich anschließend auch gerne mit deinem Wunsch nach persönlicher Beratung an unser Expertenteam und entwickele mit uns zusammen deine ganz individuelle Strategie, um deine Beziehung zu retten und einen neuen Anfang zu finden. Wir sind jederzeit für dich da!

    Deine Loving-Penguin-Beziehungsberatung
    Maria, Martin & das gesamte Loving-Penguin-Team

    Der Gratisratgeber

    Rette deine Beziehung

    Dein Notfallplan zum Ex zurückgewinnen
    Rette deine Beziehung

    In unserem kostenlosen Ratgeber findest du die erfolgreichsten Tipps und Stragien, um deine/n Ex zurückzugewinnen. Unser Psychologen- und Expertenteam geht u.a. auf die folgenden Punkte ein:

    • Der Moment der Wahrheit: Wie groß ist deine Chance?
    • Liebes-Psychologie: Was du unbedingt wissen musst
    • Die 5 wichtigsten Bestandteile einer erfolgreichen Ex-Zurück-Strategie
    • Die größten und häufigsten Fehler
    • Die richtige Art der Kommunikation
    • Alles rund um das Thema „Kontakt mit dem Ex-Partner“

    Du kannst dir den Ratgeber kostenfrei als eBook als PDF-Datei in unserer Online-Bibliothek herunterladen.

    Zum Gratisratgeber